Sinnesparcour in der OGS

Gepostet am Mai 19, 2015 in Schülerzeitung

Sinnesparcours in der OGS

In der Offenen Ganztagsschule (OGS) unserer Mittelschule hatten deren Schüler am Mi, 12.11.14, die Gelegenheit, einen Sinnesparcours zu absolvieren. Xaver Hauser, der bei uns an der Schule sein freiwilliges soziales Jahr macht, hatte vier Stationen für die Kinder und Jugendlichen vorbereitet, welche diese mit großem Interesse durchspielten.

Es ging dabei darum, mit dem Tast-, Gehör-, Seh- und Geschmackssinn bewusst wahrzunehmen. So konnten Geschichten mit Geräuschen untermalt werden, verschiedene Flüssigkeiten geschmeckt und danach bestimmt werden, Mengen von kleinen Gegenständen in Behälter geschätzt werden oder auch eine spezielle Memory Variante mit verschiedenen Mustern gespielt werden. Das Motto des Tages lautete daher „Lernen durch Fühlen und Anfassen“. Die OGS Gruppe hatte großen Spaß an der Aktion und alle Stationen wurden erfolgreich gemeistert. Alle waren sich einig, dass solche Aktionen ruhig öfters stattfinden können, weil sie Abwechslung in die Schule bringen.