Handballer holen Silber

Gepostet am Mrz 22, 2019 in Sportliche Ereignisse

Beim oberbayerischen Finale im Rahmen des Bodenseeschulcups für Mittelschulen konnten sich die Handballer in der WK III/2 (2004 und jünger) über Silber freuen. Die Siegermannschaft von der Weiß-Ferdl-Mittelschule Altötting trat mit einer fast kompletten Vereinsmannschaft an und ließ den Gegnern keine Chance. Das Torverhältnis von 35 : 1 drückt diese Überlegenheit deutlich aus. Den anderen drei Mannschaften blieb nur der Kampf um Silber und Bronze. Die Mittelschüler aus Finsing zeigten im Spiel gegen die Christoph-Probst-Mittelschule Murnau großen Einsatzwillen und einige gute Angriffe und siegten schließlich unerwartet klar mit 6 : 1. Da die Altenerdinger gegen Murnau mit 7 : 3 gewannen, musste das Landkreisderby über die Medaillenränge entscheiden. Altenerding spielte diszipliniert, stand in der Abwehr sehr sicher und ließ kaum Würfe der Finsinger zu. Bälle, die aufs Tor kamen, wurden von Maurice Russ souverän gehalten.  Auch wenn nicht alle Chancen konsequent genutzt wurden, sicherten sich die Schützlinge von Florian Felkel und Dieter Schneider mit 6 : 1 überlegen den zweiten Platz und damit die oberbayerische Vizemeisterschaft. Die Finsinger Jungen bekamen von ihrem Betreuer und Schulleiter Stephan Rettig die Bronzemedaillen umgehängt.    

Foto: vorne (v. l.): Robert Gherghel, Adam Richter, Christoph Pappert, Maurice Russ, David Locnikar, Nobel Tesfamichael, Wiam Takruri

hinten (v. l.): Sportlehrer Florian Felkel, Simon Lenzer, Atilla Sengüler, Mohamed Ibrahim, Yusuf Türkün, Ferhat Senyoldas, Sportlehrer Dieter Schneider