Schulverfassung

1. Ich übernehme Verantwortung für mich, für meine Mitschüler und für die gesamte Schulgemeinschaft.

2. Ich möchte in einer Umgebung lernen, in der ich mich wohl fühle.
Ich sorge durch mein Verhalten dafür, dass jeder Mitschüler gute Lernergebnisse erzielen kann.

3. Ich möchte als Person ernst genommen und respektiert werden und behandle deshalb alle anderen Mitglieder unserer Schulgemeinschaft respektvoll.
Ich stelle mich nicht in den Mittelpunkt.

4. Ich möchte nicht beschimpft oder beleidigt werden und benutze deshalb selbst keine Schimpfwörter und beleidige andere nicht. Ich erzähle keine Lügengeschichten und Gerüchte über andere Schüler. Ich unterlasse rechtsextreme und rassistische Äußerungen.

5. Ich verhalte mich fair gegenüber anderen, kümmere mich um schwächere und jüngere Schüler.

6. Ich möchte Vertrauen zu meinen Mitschülern und Lehrern haben. Ich möchte auch jemanden haben, mit dem ich vertrauensvoll reden kann.

7. Ich übe weder sprachliche noch körperliche Gewalt aus.

8. Ich grüße und erwidere den Gruß; ich spreche ruhig und freundlich.

9. Ich achte das Eigentum des anderen, nehme kein fremdes Eigentum an mich und beschädige es nicht. Ich achte auf das Schuleigentum und gehe sorgsam damit um.

10. Ich bin mitverantwortlich für die Sauberkeit im Schulhaus. Ich vermeide jede Verschmutzung. Ich achte in den Toiletten auf Hygiene und Sauberkeit.

11. Ich halte mich an die Hausordnung und die aufgestellten Regeln.

12. Ich fordere auch meine Mitschüler auf, die Regeln einzuhalten.