Gepostet vonKatrin

Schulsozialarbeit während der Corona-Zeit

Gepostet am Apr 30, 2020 in Allgemein

Frau Haltenberger ist Montag bis Donnerstag von 9:00 bis 14:00 Uhr im Schulsozialarbeit-Büro zu erreichen. Telefon: 08122 567505Mail: [email protected]

Mehr

Elternbrief 8 zum Coronavirus

Gepostet am Apr 24, 2020 in Allgemein

Notbetreuung ab dem 27.04.2020 Sehr geehrte Eltern, wie sie vielleicht bereits wissen, wird die Notbetreuung von Kindern in der Schule von Eltern ab Montag, den 27.04.2020 für weitere Berufsgruppen ausgedehnt. Bitte beachten Sie, dass wir die Kontaktdaten des Arbeitgebers bzw. Ihres direkten Vorgesetzten benötigen, um den Anspruch prüfen zu können. Sollte die Notfallbetreuung für Sie in Frage kommen, füllen Sie bitte das Formular im Anhang aus und senden Sie es per Mail an [email protected] oder als Fax (08122-901279). Eine Notfallbetreuung wird für Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 5 und 6 angeboten, sofern deren Erziehungsberechtigte im Bereich der kritischen Infrastruktur arbeiten. Hierzu zählen insbesondere Einrichtungen, die der Gesundheitsversorgung und der Pflege sowie der Behindertenhilfe, Kinder- und Jugendhilfe (insbesondere zur Aufrechterhaltung der Notbetreuung in Schulen und Betreuungseinrichtungen),der Aufrechterhaltung der öffentlichen Sicherheit und Ordnung einschließlich der nichtpolizeilichen Gefahrenabwehr (Feuerwehr, Rettungsdienst und Katastrophenschutz)der Sicherstellung der öffentlichen Infrastrukturen(Telekommunikationsdienste, Energie, Wasser, ÖPNV, Entsorgung), der Lebensmittelversorgung (von der Produktion bis zum Verkauf, z.B. Verkaufspersonal in Lebensmittelgeschäften), des Personen- und Güterverkehrs (z.B. Fernverkehr, Piloten, Fluglotsen), der Medien (insbesondere Nachrichten- und Informationswesen sowie Risiko- und Krisenkommunikation – z. B. Journalisten in der Berichterstattung, nicht dagegen bei Freizeit-Magazinen. Als Beschäftigte im Bereich der Medien gelten nicht nur Redakteure, sondern auch andere in den oben genannten Medien tätige Personen, die für deren Funktionsfähigkeit erforderlich sind), der Banken und Sparkassen (insbesondere zur Sicherstellung der Bargeldversorgung und der Liquidität von Unternehmen) undder Handlungsfähigkeit zentraler Stellen von Staat, Justiz und Verwaltung dienen.Bitte beachten Sie:Die Notbetreuung kann ab Montag, 27.04.2020 auch dann in Anspruch genommen werden, wennein Erziehungsberechtigter des Kindes im Bereich der kritischen Infrastruktur tätig istim Falle von Alleinerziehenden der oder die Alleinerziehende erwerbstätig ist (im oder außerhalb des Bereichs der kritischen Infrastruktur). Mit freundlichen Grüßengez. K. Rausch, Rektorin Erklärung...

Mehr

Neue Qualitermine!!!

Gepostet am Mrz 30, 2020 in Allgemein

Wenn Sie das Dokument ausdrucken oder abspeichern möchten, bitter hier...

Mehr

Elternbrief 7 zum Coronavirus

Gepostet am Mrz 30, 2020 in Allgemein

 30.03.2020, 11:50 Uhr Notbetreuung in den Osterferien Sehr geehrte Eltern, wie sie vielleicht schon den Medien entnommen haben, wird die Notbetreuung von Kindern in der Schule von Eltern auf die Osterferien ausgedehnt (mit Ausnahme der Osterfeiertage), wenn beide Eltern in systemrelevanten Berufen arbeiten oder ein Elternteil im Gesundheitswesen tätig ist. Die entsprechenden Berufsgruppen entnehmen Sie bitte unseren Elternbriefen vier und fünf oder dem beigefügten Antrag. Bitte beachten Sie, dass wir die Kontaktdaten des Arbeitgebers bzw. Ihres direkten Vorgesetzten benötigen, um den Anspruch prüfen zu können. Sollte die Notbetreuung in den Osterferien für Sie in Frage kommen, dann füllen Sie bitte das Formular im Anhang aus und senden Sie es per Mail bis spätestens Donnerstag, 02.04.2020 an [email protected] oder als Fax (08122-901279). Falls sie akut in den Osterferien einen Bedarf haben und zum berechtigen Personenkreis gehören, dann nehmen Sie bitte sofort Kontakt mit Ihrer Klassenleitung über den Schulmanager (Modul Nachrichten) auf. Die Schulleitung wird sich dann mit Ihnen umgehend in Verbindung setzen und alles weitere organisieren. Wir bedanken uns an dieser Stelle sehr herzlich für Ihre Mithilfe, Ihre Geduld und die Unterstützung Ihrer Kinder in außergewöhnlichen Zeiten. In diesem Zusammenhang verweisen wir auf zwei sehr informative Schreiben, die jetzt hilfreich sein können. Die Schulberatungsstelle Oberbayern Ost gibt in ihrem Informationsbrief – Lernen und Arbeiten zu Hause – Herausforderungen im Miteinander – viele praktische Ratschlägen, wie man als Familie diese Krisenzeit positiv und möglichst konfliktarm gestalten kann. Darüber hinaus erhalten Sie vom Institut für Arbeitssicherheit – Psychische Gesundheit in Pandemiezeiten – weitere Tipps in Bezug auf Homeoffice, Ausgangssperre und Quarantäne. Sie finden beide Schreiben im Anhang. Mit freundlichen Grüßen   gez. K. Rausch, Rektorin                                K. Braun, Konrektor Erklärung Notbetreuung Lernen und Arbeiten zuhause – Tipps im Umgang miteinander Info psychische Gesundheit in...

Mehr

Elternbrief 6 zum Coronavirus

Gepostet am Mrz 23, 2020 in Allgemein

23.03.2020, 10:15 Uhr Neu! Möglichkeit der Notbetreuung in der Schule jetzt auch dann, wenn nur ein Elternteil in der Gesundheitsversorgung/Pflege tätig ist Sehr geehrte Eltern, wie uns das Bayerische Kultusministerium mitteilt, besteht die Möglichkeit der Notbetreuung in der Schule jetzt auch dann, „wenn bei zwei Erziehungsberechtigten nur eine bzw. einer im Bereich der Gesundheitsversorgung oder der Pflege tätig ist und aufgrund dienstlicher oder betrieblicher Notwendigkeiten in dieser Tätigkeit an einer Betreuung seines Kindes gehindert ist. Ferner gilt nun, dass auch Schülerinnen und Schüler in höheren Jahrgangsstufen in die Notfallbetreuung aufgenommen werden können, wenn deren Behinderung oder entsprechende Beeinträchtigungen eine ganztägige Aufsicht und Betreuung erfordert. Die Voraussetzungen im Übrigen bleiben im Wesentlichen unverändert. Sollte die Notbetreuung jetzt für Sie in Frage kommen, dann füllen Sie bitte das aktualisierte Formular im Anhang aus und senden Sie es per Mail an [email protected], als Fax (08122-901279) oder bringen Sie es mit, wenn Sie Ihr Kind in die Schule bringen. Mit freundlichen Grüßen  gez.K. Rausch, Rektorin                                K. Braun, Konrektor Erklärung zur...

Mehr