Gepostet im September, 2020

Elterninfo Schuljahresbeginn

Gepostet am Sep 2, 2020 in Allgemein

Erding, den 02.09.2020 Sehr geehrte Eltern, während der Sommerferien wurde das Infektionsgeschehen in Bayern weiter genau beobachtet und bewertet. Am gestrigen Montag wurde im Kultusministerium die Gesamtsituation zu Unterrichtsbeginn diskutiert und dabei wurden über den Schulstart wichtige Entscheidungen getroffen, über die ich Sie in diesem Schreiben informieren darf. In den ersten beiden Unterrichtswochen des kommenden Schuljahres (bis einschließlich 18.09.2020) gilt eine Verpflichtung zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung für alle auf dem Schulgelände befindlichen Personen (auch in der Pause und im Unterricht) ab der Jahrgangsstufe 5. Auch nach den ersten beiden Schulwochen gilt auf dem Schulgelände eine allgemeine Maskenpflicht. Ob auch im Klassenzimmer eine Mund-Nasen-Bedeckung getragen werden muss, richtet sich nach dem jeweiligen Infektionsgeschehen. Sie werden rechtzeitig durch einen Elternbrief über die jeweiligen Regelungen informiert werden. Wir als Schule halten uns selbstverständlich an die Richtlinien des vorgegebenen Hygieneplans: > Desinfektion der Hände beim Betreten der Schule > feste Gruppenbildung, soweit dies schulorganisatorisch möglich ist > regelmäßiges Lüften der Räume > Abstände der Schülertische zueinander, etc. Der Hygieneplan sieht auch Maßgaben zum Umgang mit Erkrankungen vor: Schüler mit leichten Erkältungssymptomen wie Schnupfen oder gelegentlichem Husten können die Mittelschule auch dann besuchen, wenn sich die Symptome 24 Stunden nach ihrem Auftreten nicht verschlimmert haben und insbesondere kein Fieber hinzugekommen ist. Schüler mit unklaren Krankheitssymptomen sollten in jedem Fall zunächst zuhause bleiben und gegebenenfalls einen Arzt aufsuchen. Kranke Schüler mit Fieber, Husten, Hals- oder Ohrenschmerzen, starken Bauchschmerzen, Erbrechen oder Durchfall dürfen nicht in die Schule kommen. Die Wiederzulassung zum Schulbesuch nach einer Erkrankung ist erst dann wieder möglich, sofern die Schüler mindestens 24 Stunden ohne Symptome (bis auf leichten Schnupfen und gelegentlichen Husten) sind. Trotz aller Vorkehrungen müssen wir auch im neuen Schuljahr auf Distanzunterricht vorbereitet sein. Damit es nicht so weit kommt, bitte ich Sie, mit Ihrem Kind über die Einhaltung der Hygieneregeln zu sprechen und Ihr Kind nicht krank in die Schule zu schicken. Mit freundlichen Grüßen gez. K. Rausch,...

Mehr