Gepostet im Juni, 2020

Masken, Laptops und Chromebooks für die Mittelschule Altenerding

Gepostet am Jun 10, 2020 in Zeitungsartikel

Ein Zeichen gesellschaftlichen Zusammenhalts in Corona-Zeiten sind die Spenden, über die sich die Mittelschule Altenerding freut.  Dass sich auch in Krisenzeiten der gesellschaftliche Zusammenhalt bewährt, zeigt das Beispiel der Mittelschule Altenerding. In dreifacher Hinsicht wurde an die Schüler gedacht. Schülervater Christian Born, Inhaber eines Fachhandels für Isolierungen, hat spontan 144 der begehrten Schutzmasken aus dem Bestand seiner Firma in der Schule vorbeigebracht. So können nun alle Schüler sicher mit Schutzmasken ausgerüstet werden. „Die Masken sind für uns sehr wichtig, denn wir wollen unbedingt besonders im Hinblick auf unsere Abschlussschüler Infektionen verhindern, damit Schülergruppen nicht in Quarantäne müssen“, erklärt Rektorin Karin Rausch. Nachdem nicht abzusehen ist, wie lange Schüler weiter auch im Homeschooling betreut werden müssen, wird die Mittelschule nach den Pfingstferien die Möglichkeiten des Videounterrichts nützen, um die Schüler bestmöglich zu betreuen. Dazu brauchen die Jugendlichen die technisch passenden Endgeräte wie Computer, Tablets oder Notebooks. „Nicht alle können aber auf eine gute technische Ausstattung zurückgreifen“, weiß Rausch. Um jedem Schüler den Videounterricht zu ermöglichen, zeigte sich Anna-Maria Blau von der Initiative Zukunftsmacher auf Anfrage sofort bereit, zehn weitere Chromebooks – bereits vor vier Jahren hatte ihr Verein für die Deutschklasse Geräte gespendet – zur Verfügung zu stellen. In diesem Sinn handelte auch Simone Blumoser von der Firma EBV Elektronik, die mehrere gebrauchte Laptops spendete. Alle Geräte werden nun schnell an die Schüler verliehen, damit niemand den Anschluss im Unterricht verpasst. „Die Mittelschule Altenerding bedankt sich sehr herzlich bei allen drei Unterstützern, die gerade auch in Krisenzeiten gesellschaftliches Engagement und Herz bewiesen haben“, sagt Rausch. Chromebooks fürs Lernen daheim: Zehn Geräte überreichte Anna-Maria Blau (l.) jetzt an Karin Rausch.  Artikel von Gabi Zierz, Erdinger Anzeiger...

Mehr