Gepostet im Juni, 2015

Alle vier Leichtathletik-Teams siegen beim Bezirksfinale!

Gepostet am Jun 17, 2015 in Sportliche Ereignisse

Besser konnte es für die Leichtathleten der Verbundsmannschaften der Mittelschulen Erding und Altenerding beim Bezirksfinale in Markt Schwaben nicht laufen. In allen vier Wettkampfklassen des Bodenseecups gewannen sie die Goldmedaille mit klarem Abstand zu den Zweitplatzierten. Das beste Ergebnis erzielten die  Jungen in der WK III/2 mit 15565 Punkten vor der Werner-von-Siemens-Mittelschule Traunreut (15062 Punkte). Dabei  trugen Suat Karabiber mit 1501 und Maxi Wölfl mit 1427 die meisten Punkte zum Sieg bei. Bemerkenswert waren die Leistungen von Karabiber im Ballweitwurf (60 m) und im 75 m-Sprint (10,01 s), die 10,27 m mit der Kugel von Wölfl und die 2:25,81 min über 800 m von Shafi Sharifi. In der WK IV/2 besiegten die Erdinger (12654 Punkte) die Mittelschule des Gastgebers (12457 Punkte) mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung und einer Steigerung gegenüber dem Kreisfinale um 500 Punkte. Bester Dreikämpfer war Dominik Horn mit 1219 Punkten – 88 Punkte Steigerung! – gefolgt von Peter Fasching (1109 Punkten) und Sandro Simeth (1102 Punkten). Auch die Mädchen lieferten einen konzentrierten Wettkampf ab und konnten ihre Leistungen steigern.  In der Mannschaft der WK III/2  schufen  Elli Mahmetaj  mit 1243 Punkten und  Patrizia Lübecke mit 1222 Punkten die Grundlage für einen Sieg über den Gastgeber ( 12332 zu 11689). Überraschend konnten sich die Erdingerinnen auch in der WK IV/2  durchsetzen. Mit 12553 Punkten ließen sie die Mittelschule aus Siegsdorf (12158 Punkte) hinter sich.  Thyra Kiesewetter (1197 Punkte)  und Sophia Schranner  (1168 Punkte) waren die besten Mehrkämpferinnen. Der Jubel auf der Heimfahrt nahm kein Ende, denn mit ihren Siegen im Bezirksfinale dürfen alle vier Mannschaften den Bezirk Oberbayern beim Landesfinale am 15. Juli in Dingolfing vertreten. Die Schulgemeinschaft gratuliert ganz herzlich zu dem tollen Erfolg!      ...

Mehr

Vier Leichtathletik-Mannschaften qualifizieren sich fürs Bezirksfinale!

Gepostet am Jun 14, 2015 in Sportliche Ereignisse

Bilder vom Kreisfinale Am 16. Juni findet in Markt Schwaben das Bezirksfinale Leichtathletik statt. Vier Mannschaften unserer Schule kämpfen im Bodenseecup um die Medaillen und um den Einzug ins...

Mehr

LOS MASIS aus Bolivien wieder an unserer Schule!

Gepostet am Jun 4, 2015 in Allgemein

Zwei Tage waren die sieben Musiker der Gruppe Los Masis aus Sucre, der Hauptstadt Boliviens, zu Gast in Erding. Mit farbenfrohen Tänzen und mitreißenden Rhythmen und Liedern begeisterten sie wie schon bei den vergangenen Gastspielen die Besucher ihrer Konzerte. Den Auftakt bildete ein gemeinsamer Gottesdienst in der Stadtpfarrkirche St. Johannes, den sie musikalisch begleiteten. Die Messgesänge in Quechua, der Sprache der indigenen Bevölkerung Boliviens, hatte Los Masis zur Misereor-Fastenaktion 1986 geschaffen. In den Texten drückt sich ihre tiefe Gläubigkeit aus, die eng mit der Unterdrückung und Not der armen Bolivianer und der Natur verbunden ist. Für den lang anhaltenden Beifall der Kirchenbesucher bedankte sich Los Masis mit einer Zugabe. Im Anschluss an den Gottesdienst bot eine bayerische Brotzeit die Möglichkeit zum gegenseitigen Kennlernen und zum Vertiefen alter Freundschaften. Den Höhepunkt bildete der Auftritt in der Aula der Mittelschule Altenerding. Mehr als 100 Besucher erlebten ein grandioses und mitreißendes Konzert. Es hatte den Titel „Pachamama“ – Lieder für unsere Mutter Erde. Dieses Programm ist eine musikalische Annäherung an unser aller Heimat und Lebensspenderin, die Erde. Die Lieder erzählen Geschichten aus den verschiedenen Regionen Boliviens. So gibt es z. B. den Teufel in Bolivien erst, seit die Spanier das Land erobert und auch den katholischen Glauben mitgebracht haben. Dass dieser Teufel drei Hörner hat, stellten Los Masis im Tanz der vier Teufel dar. Bunte Kostüme und Masken, rasante Tanzschritte, virtuoses Instrumentalspiel, ausdrucksstarke Stimmen und packende Rhythmen animierten die Zuhörer zum Mitklatschen und zum Mittanzen. Die Musiker wurden mit stehenden Ovationen gefeiert. Für die vorzügliche Verköstigung der Gäste sorgten Schüler, Fachlehrerinnen Michaela Meike-Magura und Sandra Albrecht und der Elternbeirat. Nach der Übernachtung in Gastfamilien startete die Gruppe an der Mittelschule Altenerding mit einem Workshop. Sie übte mit Schülern einer 6. Klasse typische Tanzschritte und Rhythmen ein. Das Gelernte durften die Schüler bei einem Schulkonzert zusammen mit Los Masis präsentieren. Auch wenn sie die Texte nicht verstanden, klatschten die Schüler der 5. bis 8. Klassen von Los Masis bei den rhythmischen Liedern begeistert mit. Schulleiterin Karin Rausch bekam für ihren Wunsch, Los Masis in drei Jahren wieder in Altenerding begrüßen zu dürfen, viel Applaus von den Schülern. Bevor es weiter nach Parsberg in der Oberpfalz ging, gab es beim gemeinsamen Mittagessen intensive Gespräche und ein A-Cappella-Lied für die Köchinnen und die Gastgeber. René Figueroa von Los Masis drückte seine Emotionen mit den Worten aus: “Wenn wir in Erding sind, fühlen wir uns immer wie bei sehr guten Freunden.”...

Mehr